Home

Laufschuhe – wohin geht die Entwicklung?

Wer heute dem Laufsport zugeneigt ist (und das scheinen fast alle zu sein), der steht regelmäßig vor der Frage, welche Laufschuhe denn nun die alten ersetzen sollen. Eine Frage, die interessanter Weise erst seit verhältnismäßig wenigen Jahren aktuell ist. In dieser Zeit wurden allerhand mögliche technischen (oder vielleicht auch nur marketingtechnischen?) Möglichkeiten erprobt, ohne das heute irgend jemand sich zu der Aussage durchringen könnte, es gäbe nun die perfekten Laufschuhe. Oder ändert sich das gerade?

Heute befinden wir uns einer etwas sonderbaren Situation, in der wir nahezu alle an moderne Laufschuhe gewöhnt sind gleichzeitig die Einsicht in Mode kommt, dass unser Fuß eigentlich nicht für die Laufbewegung gemacht ist, die moderne Laufschuhe vorgeben. Statt dessen haben in den letzten Jahren immer mehr Menschen sogenannte Barfuß-Laufschuhe für sich entdeckt. Hier wird wieder jegliche Dämpfung weitgehend oder komplett weggelassen und statt dessen mehr Wert auf die passende Lauftechnik gelegt, die nicht zuletzt auch eher dem entspricht, was wohl von Natur aus unsere Füße und Beine machen sollen und wollen.

Havind said that bleibt natürlich nicht zu übersehen, dass die große Läufermasse trotzdem auf die modernen Laufschuhe mit Dämpfungs- und sonstigen Elementen läuft. Diese Schuhe sind eben nicht zuletzt auch einfach sehr angenehm zu tragen und das allein ist schon Grund genug für die Aussage, dass sie dann ja auch nicht so schlecht sein können. Insbesondere auf Asphalt und bei weniger trainierten Läufern scheint gute Dämpfung ein echtes Plus zu sein.

Es bestehen derzeit also zwei recht gegensätzliche Trends, beide gute Argumente für sich ins Feld führen können und es ist nicht mal ansatzweise zu erkennen, welche Schule die Nase vorne haben wird. Vermutlich tun wir gut daran, beidem eine Chance zu geben und zu versuchen, aus beiden Ideen das Beste herauszuholen. Auf die perfekten Laufschuhe werden wir wohl noch eine ganze Weile warten müssen – so es sie denn jemals geben wird.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare zu diesem Blogeintrag. TrackBack URL

Hinterlasse eine Nachricht