Vagabond Herrenschuhe - Stets Up-to-date mit Männerschuhen von Vagabond

Woher kommt Vagabond?
Machen wir es kurz: Skandinavien. Cooles Design. Coole Schuhe.
Na gut, vielleicht doch etwas länger: Gegründet in den 60er Jahren hatte Vagabond seinen Sitz zunächst in Italien und produzierte dort ausschließlich Männerschuhe, was schon mal sehr sympathisch ist. 1994 kam dann der Umzug nach Schweden. In der Zwischenzeit hat sich Vagabond zum Big Player in der Schuhbranche entwickelt und verkauft jährlich über 2 Millionen Paar Schuhe in über 30 Ländern. Das sind zwar meistens Frauenschuhe inzwischen, aber unsere Sympathien bleiben bestehen aufgrund der tatsächlich eigenständig modischen und aktuellen Modelle, die Vagabond für uns Männer mit jeder neuen Kollektion auf den Markt bringt.

Was zeichnet Vagabond aus?
Die Highlights haben wir eigentlich schon verraten: Vagabond hat eine ganz eigene Design-Handschrift, die niemals langweilig ist, selbst wenn sie die Standardmodelle bei Männerschuhen umsetzt. Mit dem Vagabond-Gespür für Trends wird die Marke zu einer sicheren Wahl, wenn es um aktuelle Männerschuhe geht. Und was auch nicht schlecht ist: Durch die Erfahrung und Größe von Vagabond bekommt Mann auch stets eine Menge Schuh für sein Geld.

Vagabond: Cocek java - Sommer-Slipper
schicke Oldschool-Slipper
79,95 €
39,95 €
Vagabond: Jaques dark grey - Plimsoll-Sneaker 3183-080-18
leichter Canvas-Sneaker
44,95 €
29,95 €
Vagabond: Sid grey canvas
Stilvoller Basicsneaker
69,95 €
39,95 €
Vagabond: Jacques grey
Basicsneaker in leicht
39,95 €
29,95 €
Vagabond: Soller indigo - Sneaker
sommerlich frisch
59,95 €
39,95 €
Vagabond: Davy mud
derbe und robust für jedes Wetter
119,95 €
79,95 €